0

Die Kühlbinde vereint die von Hebammen empfohlene Kältetherapie (20-30 Minuten pro Anwendung) mit der maximalen Saugkraft einer Wochenbettbinde. So kannst du direkt im Anschluss an die Geburt potenzielle Schwellungen behandeln und Schmerzen lindern, ohne Angst zu haben, dass etwas daneben geht. 

Die Kühlbinde ist ein absolutes Kliniktaschen-must-have! 

Als Mama weiß ich, dass deine Energie im Wochenbett begrenzt ist, und wünsche mir, dass du Zeit hast zur Regeneration und für dein Baby. 

 

Keine komplizierten Improvisationen mehr aus Eispack und Wochenbettbinde, kein verrutschen des Kühlpacks, kein aufwändiges Einfrieren von Binden: Die MyClarella Kühlbinde vereint alle Schritte in einem Produkt. Solltest du per Kaiserschnitt gebären, kannst du die Binde auch als Kühlung auf deiner Kaiserschnittwunde verwenden. 

 

Extra Tipp: Ein paar Tropfen Arnika- oder Calendulatinktur auf die Binde träufeln. 

Inhalt: Eine Packung enthält 6 Kühlbinden

Kühlbinde (6er-Pack)

24,99 €Preis
  • Schritt 1:

    Knicke die Binde in der Hälfte, ohne sie aus ihrer Verpackung zu nehmen bis du den Beutelinhalt “knacken” hörst. 

    Schritt 2:

    Bringe den Beutelinhalt durch leichtes Schütteln zum Kühlen (nicht länger als 5 Sekunden)

    Schritt 3:

    Entferne Verpackung und Klebestreifen und platziere sie in deinem Slip.

    Achte darauf, dass keine Flüssigkeit aus der Binde austritt.

    Schritt 4:

    Happy Cooling Mama! 

© 2020 by MyClarella.